Virtual Reality
erleben

 Die Zukunft schon heute erleben. Tauchen Sie spielerisch in den neuen Hauptbahnhof ein.

Wir bedanken uns bei mehr als 300 Teilnehmern!

Die Aktion „Bürger für den neuen Hauptbahnhof“ war ein voller Erfolg. Mehr als 300 Freiwillige habe sich fotografieren lassen. Diese Personen sind nun in das 3D-Modell des zukünftigen Hauptbahnhofs integriert.

Wir haben eine kleine Auswahl an Bildern unserer Aktion „Bürger für den neuen Hauptbahnhof“ für Sie zusammengestellt.

Tunnelbau erleben, in virtueller Realität (VR), hautnah, aber ganz ohne Staub und Dreck! Blicken Sie hinter die Kulissen und tauchen Sie vollständig in die Baustellen ein. Unsere drei VR-Filme stehen für Sie bereit.

Tunnel Bad Cannstatt

Schweben Sie in den Tunnel des Zwischenangriffs Nord und lassen Sie sich von den Maschinen im Untergrund zeigen, wie Tunnelbau nach Bergmännischer Bauweise funktioniert! Der Zwischenangriff Nord ist der zentrale Punkt, von dem aus der Fernbahntunnel von und nach Bad Cannstatt sowohl in Richtung Hauptbahnhof als auch in Richtung Ehmannstraße vorgetrieben wird. Gebaut werden die beiden eingleisigen Tunnelröhren von einem 26 Meter tiefen, senkrechten Schacht aus.

Fildertunnel

Sie kennen Suse noch nicht? Dann wird es Zeit, dass Sie sich anschauen, wie diese gigantische Tunnelvortriebsmaschine den Fildertunnel gräbt! Mit fast 10 Kilometern Länge, ist er der längste Tunnel des Bahnprojekts. Er verbindet den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof mit der Filderebene. Der kurze Mittelteil des Tunnels wird in Spritzbetonbauweise erstellt, den Rest und Großteil der Arbeit übernimmt jedoch Suse.

Tunnel Ober-/ Untertürkheim

Achtung, hier wird gesprengt! Sitzen Sie in der ersten Reihe, wenn die Zuführung Ober-/Untertürkheim per Sprengvortrieb gebaut wird. Diese Zuführung verbindet den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof mit Obertürkheim und Untertürkheim. Vorgetrieben werden die beiden eingleisigen Tunnelröhren vom Zwischenangriff Ulmer Straße aus.

Noch mehr Erlebnis?

Mit dem passenden Smartphone und einem sogenannten Cardboard – diesen brillenartigen Karton bekommen Sie bei zahlreichen Einzelhändlern für weniger als zehn Euro – sehen Sie die Filme zusätzlich in 3D und haben den Eindruck, vollständig im Film zu stehen! Sie schauen sich frei um und wählen selbst Ihre Perspektiven, indem Sie einfach den Kopf drehen und sich umschauen wie in der wirklichen Welt. Um Sie herum ist die Baustelle in Betrieb, bewegen sich Maschinen, arbeiten Mineure. Alles zum Greifen nah, ein faszinierendes Erlebnis!

Anleitung

iPhone
1. Starten Sie den Film in der Youtube-App (aktuellste Version)
2. Um sich im Film umzusehen, bewegen Sie einfach das Smartphone

Android Smartphone
1. Starten Sie den Film in der Youtube-App (aktuellste Version)
2. Schalten Sie in den Cardboard-Modus und legen Sie das Handy in ein Cardboard ein
3. Entdecken Sie die Baustellen in VR

Computer
1. Starten sie die Filme vorzugsweise im Browser „Chrome“
2. Klicken Sie mit der Maus in den Film und ziehen Sie diese, um sich umzuschauen

Kein Smartphone zur Hand oder keine Lust einkaufen zu gehen? Dann genießen Sie Ihre berauschende VR-Erfahrung bei uns im Turmforum, im InfoCenter Ulm oder im InfoMobil. Hinsetzen, Brille auf, wow!